Verband Deutscher Whiskybrenner – Wir werden wachsen
Verband Deutscher Whiskybrenner - Logo
Menü

Destillerie Kammer-Kirsch

Anschrift und Kontakt

Hardtstraße 35-37
76185 Karlsruhe
Tel. +49 (0) 721 / 95 55 10
info@nullkammer-kirsch.de
www.kammer-kirsch.de
Bietet keine AusbildungsplätzeAnfahrt planenFacebookInstagramTwitterYouTube
Destillerie Kammer-Kirsch

Inhaber: Gerald Erdrich
Brennmeister: Volker Herling

Brennerei: Unternehmensgründung 1923
Whiskybrennerei seit 2006

Angebotene Whiskys:
• Black Forest Single Malt Whisky
• Black Forest Cream - Sahnelikör

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Freitag: 9:00-12:00 Uhr

Mit dem Black Forest Rothaus Single Malt Whisky, dem zweifach destillierten Whisky aus der kongenialen Partnerschaft mit der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG, ist die Destillerie Kammer-Kirsch (ehemalige Versuchs- und Lehrbrennerei des Großherzogtums Baden) bereits 2011 und auch 2012 vom Whisky Guide Deutschland als "Germany's Best Whisky Distillery" ausgezeichnet worden.

Im Jahr 1923 wurde Kammer-Kirsch als AG gegründet und 1961 in eine GmbH umgewandelt. Der Firmensitz war Oppenau mit dem heutigem Zweigbetrieb in Karlsruhe. Experten prüften und überwachten ständig die erzeugten Destillate, sodass bald der Qualitätsmarkenbegriff "Kammer-Kirsch" entstand und bis heute weiterentwickelt wurde.

Der erste Single Malt wurde im April 2006 in Rothaus gebraut und vergoren, im Juni 2006 destilliert und im September 2009 bei Kammer-Kirsch abgefüllt. Die 1.440 Flaschen des ersten Jahrgangs waren innerhalb von zwei Tagen vergriffen und erzielten später Höchstpreise.

Heimisches Braumalz, ergänzt mit einer Spur Spezialmalz, wird in den kupfernen Sudkesseln der Brauerei mit dem weichen Rothauser Brauwasser gemaischt, abgeläutert und die gewonnene hochkonzentrierte Würze in unserem Gärkeller zu Alkohol vergoren. Im Tankwagen wird das Zwischenprodukt zur weiteren Verarbeitung in die Destillerie nach Karlsruhe transportiert. Eine zweifache Destillation bringt "außergewöhnliche Qualität" hervor und entspricht damit der schottischen Herstellungsweise. In einem sehr schonenden Verfahren bildet der sogenannte Mittellauf mit seinem milden Geschmack den Vorläufer für den späteren Whisky. In den temperaturbeständigen Eiskellern einer denkmalgeschützten früheren Brauerei, die heute Kammer-Kirsch beherbergt, lagert das Destillat in Ex-Bourbon- und 2nd-filled-Highland-Malt-Fässern, bis es nach mindestens drei Jahren Lagerzeit zu unserem "Rothaus Black Forest Single Malt Whisky" gereift ist.

Zurück zur Übersicht