Verband Deutscher Whiskybrenner – Wir werden wachsen
Verband Deutscher Whiskybrenner - Logo
Menü

Den Whisky im Fass beobachten

Den Whisky im Fass beobachten

Die Entwicklung von Whiskys während der Reifezeit im Fass geschieht im Verborgenen, denn wer kann schon in dieser Zeit hineinschauen und den Prozess aufmerksam beobachten? Hin und wieder sieht man in einer Brennerei einmal ein Fass, das mit gläsernen Böden versehen ist, damit die Besucher während der Tour einen kleinen Einblick bekommen. Aber hier bleibt es bei Momenteindrücken, die den Prozess der Veränderung im Inneren nicht über große Zeiträume hinweg abbilden.

Ein Langzeit-Projekt starteten Horst und Ben Lüning vom Onlineshop Whisky.de vor kurzem. Sie ließen von unserem Fördermitglied Wilhelm Eder GmbH ein spezielles Fass anfertigen: Amerikanische Weißeiche aus Missouri, 225 Liter, 24 Monate abgelagertes Holz, medium getoastet und statt mit normalen Fassköpfen mit durchsichtigen Plexiglasböden versehen. Hinein kam New Spirit mit 69% vol Alkoholstärke der Brennerei St. Kilian.

Dieses Fass wird jetzt in Seeshaupt gelagert und dabei rund um die Uhr per Kamera überwacht. Der Livestream (nichts für jemanden, der abwechslungsreiche Unterhaltung sucht… 🙂 ) und auch Bilder, die regelmäßig geschossen werden und als Zeitrafferabfolge dargestellt werden, stehen im Netz für jeden zum Beobachten bereit. Auf einer Themenseite bei Whisky.de (Den Link finden Sie hier) gibt es nähere Infos zu dem Projekt und die entsprechenden Verweise zu den Bildern und Zeitraffer-Videos.

Ziel ist es, die farbliche Entwicklung des Whiskys im genauen Verlauf darzustellen, die mittels Farbkarten abgeglichen wird. Inwieweit sich dabei auch das Aroma entwickelt, kann die Kamera natürlich nicht einfangen. Dazu sind von Zeit zu Zeit Tastings von Fassproben vorgesehen.